Menu ☰

Kurzanleitung 

Um einen ersten Eindruck von den Vorzügen der PIRASTRO KorfkerCradle® zu erhalten, befolgen Sie bitte die folgenden Schritte:

Schritt 1

Platzieren Sie die hölzernen Hakenfüße an der unteren Kante Ihrer Geige.


Falls Sie eine seitlich montierten Kinnhalter verwenden, verändern Sie entweder die Position des Hakenfußes oder benutzen Sie den Aluminiumfuß mit der passenden Torx-Schraube, die zu den mitgelieferten Zubehörteilen gehört.


Eine detaillierte Erklärung zur Ausrichtung der Hakenfüße finden Sie in der ausführlichen Gebrauchsanweisung.

Schritt 2

Mit dem Torx-Schlüssel lösen Sie vorsichtig die Torx-Schrauben am Kugelfuß, so dass sich diese leicht bewegen lassen. Dann lassen Sie sie über den Rand der Geige hinaus gleiten.

Schritt 3

Nachdem Sie den symmetrischen Sitz der Cradle auf Ihrer Geige kontrolliert haben, stellen Sie die Kugelfüße so ein, dass sie sich fest an die Kante der Geige schmiegen. Ziehen Sie die Schrauben vorsichtig fest.

Schritt 4

Ob die Kugelfüße korrekt positioniert sind, hören Sie an einem »Klack«-Geräusch beim Anbringen an die Geige. Rasten Sie stets jeweils nur einen Kugelfuß nach dem anderen ein.

Schritt 5

Die Schulterstütze wurde so entworfen, dass sie möglichst komfortabel für ein breites Spektrum an Spielern ist. Einfache Anpassungen können vorgenommen werden, indem die zwei Feststellscheiben gelockert und die Beine der Schulterstütze in die gewünschte Position gebracht werden. Anweisungen zu weiteren Anpassungen von Höhe, Neigung und Form der Schulterstütze finden Sie in der ausführlichen Gebrauchsanweisung.

Gebrauchsanweisung 

Damit alle Vorzüge der PIRASTRO KorfkerCradle® optimal zur Geltung kommen können und eine lange Haltbarkeit gewährleistet ist, lesen Sie bitte vor der ersten Benutzung diese Gebrauchsanweisung sorgfältig durch.

Befestigung der Cradle am Instrument

Die Cradle wurde so konzipiert, dass der Kontakt mit dem Instrument minimiert und die Belastung, die normalerweise durch die Befestigung der Schulterstütze an der Geige entsteht, beseitigt wird. Die Cradle sitzt mit zwei Hakenfüßen und zwei Kugelfüßen an der Geige.
Der Abstand zwischen den Hakenfüßen kann entsprechend dem verwendeten Kinnhalter verändert werden und die Positionen der Kugelfüße können den unterschiedlichen Modellen von 44-Geigen angepasst werden.
Zur Vermeidung von Schäden wird grundsätzlich davon abgeraten, die Geige mit montierter Cradle in den Geigenkasten zu legen.

Sehen Sie hierzu folgendes Video:

Video: Fitting the Cradle

Position der Hakenfüße

Jeder Hakenfuß hat drei mögliche Positionen. Wenn der Bügel des Kinnhalters die Position des linken Hakenfußes blockiert, benutzen sie den Torx-Schlüssel, um den Hakenfuß in eine Position zu bringen, bei der er nicht den Metallbügel berührt.
Montieren Sie den rechten Hakenfuß symmetrisch zur Stellung des linken Hakenfußes. Am leichtesten ist es, die PIRASTRO KorfkerCradle® bei einem mittig montierten Kinnhalter anzupassen.

Aluminiumfuß

Bei Verwendung eines seitlich montierten Kinnhalters, benutzen sie den Aluminiumfuß und die passende Torx-Schraube, die zu den mitgelieferten Zubehörteilen gehört. Wählen sie eine Position, bei der der Aluminiumfuß – anstatt des entsprechenden Holzhakenfusses – um den Bügel des Kinnhalters und den Geigenrand eingehakt werden kann. Befestigen sie den Fuß mit der passenden Torx-Schraube mittels des Torx-Schlüssels.

Ausrichtung der Hakenfüße

Um sicherzustellen, dass beide Hakenfüße genau gleichmäßig entlang der Kante der Geige ausgerichtet sind, lösen sie deren Torx-Schrauben ein wenig. Drücken Sie vorsichtig die Hakenfüße an die Geige und richten Sie sie entsprechend der Außenlinie der Geige aus.

Ziehen Sie die Torx-Schrauben vorsichtig fest. Für einen optimalen Sitz der Cradle müssen eventuell die Kugelfüße danach neu angepasst werden.

Sehen sie hierzu folgendes Video:

Video: Fitting the Cradle

Einstellung der Kugelfüße

Lösen Sie vorsichtig die Torx-Schrauben der Kugelfüße, so dass sich diese leicht bewegen lassen. Nehmen sie die Geige umgedreht liegend auf dem Schoß, platzieren Sie die Hakenfüße an der Unterkante der Geige und schieben Sie die Kugelfüße etwas über die Geigenkante hinaus. Kontrollieren Sie dabei den symmetrischen Sitz an der Geige.

 

Halten Sie eine Seite der Cradle an Hakenfuß und Kugelfuß fest. Lassen Sie die Lederscheibe des Kugelfußes zur Kante der Geige gleiten bis sich diese berühren. Drücken Sie den Kugelfuß leicht gegen die Geige, während Sie dessen Torx-Schraube festziehen. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.
Die Cradle sollte nun fest an ihrer Geige sitzen.

Sehen sie hierzu folgendes Video:

Video: Fitting the Cradle

Anbringen und Abnehmen der Cradle

Um sicherzustellen, dass beide Hakenfüße genau gleichmäßig entlang der Kante der Geige ausgerichtet sind, lösen sie deren Torx-Schrauben ein wenig. Drücken Sie vorsichtig die Hakenfüße an die Geige und richten Sie sie entsprechend der Außenlinie der Geige aus.

Ziehen Sie die Torx-Schrauben vorsichtig fest. Für einen optimalen Sitz der Cradle müssen eventuell die Kugelfüße danach neu angepasst werden.

Sehen Sie hierzu folgendes Video:

Video: Fitting the Cradle

Befestigung und Demontage der Schulterstütze

Bevor Sie die Stütze an der Cradle befestigen, beachten Sie bitte, dass diese ein kurzes und ein langes Bein hat. Das kurze Bein ist für die Schulterseite, das lange für die Brustseite. An jedem Bein ist eine Einstellschraube und eine Feststellscheibe. Die Cradle hat zwei eingelassene schwarze Schienen, in denen der Kopf der Einstellschraube gleiten kann.
Um die Stütze zu befestigen, beginnen Sie mit dem Bein auf der Schulterseite. Lösen Sie die Feststellscheibe, bis diese fast auf halber Höhe des Gewindes der Einstellschraube sitzt. Stecken sie den Kopf der Einstellschraube in die Schiene und schieben Sie ihn in die gewünschte Position. Drehen Sie die Scheibe fest, so dass das Bein fest an der Cradle sitzt. Wiederholen Sie den Vorgang für das brustseitige Bein.

Um die Stütze von der Cradle zu entfernen, lösen Sie einfach die zwei Feststellscheiben, schieben Sie die Köpfe der Einstellschrauben einen nach dem anderen zum Ende der Schienen und ziehen Sie sie vorsichtig heraus.

Sehen Sie hierzu folgendes Video:

Video: Attaching and removing

Einstellung der Beine

HÖHE
Die Höhe der Schulterstütze kann erheblich variiert werden. Entfernen Sie die Stütze von der Cradle und drehen Sie die Einstellschrauben aus den Beinen herein oder heraus, um die gewünschte Höhe zu erreichen.
Eine besonders hohe Position auf der Schulter kann erzielt werden, indem die mittellange Einstellschraube durch eine lange ausgetauscht wird. Wenn eine sehr niedrige Position auf der Schulter erreicht werden soll, benutzen Sie das alternative, extra-kurze Gelenkteil mit der kurzen Einstellschraube. Diese zusätzlichen Teile finden sie bei dem mitgelieferten Zubehör. Außerdem können die beiden Gelenkbeine oder nur ihre Einstellschrauben getauscht werden, um zusätzliche Einstellvarianten zu ermöglichen.

Sehen Sie folgendes Video ab 1:00

NEIGUNG
Die Neigung der Schulterstütze kann einfach angepasst werden. Befestigen Sie hierzu die Schulterstütze auf der Cradle und lösen alle vier Torx-Schrauben. Stellen Sie die Neigung ein, indem Sie die Stütze drehen oder die Beine rotieren. Wenn die passende Neigung gefunden ist, ziehen Sie alle Schrauben fest.

Sehen Sie hierzu folgendes Video:

Video: Changing the tilt

Biegen der Schulterstütze

Die Schulterstütze hat eine vorgeformte Biegung, die komfortabel für die meisten Spieler ist. Einige Spieler stellen fest, dass sich die dünne Holzschicht mit der Zeit an die Form ihrer Schulter anpasst. Falls eine andere Form gewünscht wird, entfernen Sie die Stütze und verändern sie vorsichtig die Biegung.

BEIM BIEGEN BEACHTEN SIE BITTE FOLGENDES:

• Die Holzfasern brauchen etwas Zeit, um sich an die neue Form anzupassen. Daher biegen Sie die Stütze immer nur langsam und vorsichtig.

• Die Stütze kann nur begrenzt gebogen werden. Wenn Sie langsam und vorsichtig biegen, werden sie spüren, wenn Sie nicht weiter gebogen werden kann. Versuchen Sie nicht das Holz über diesen Punkt hinaus zu biegen.

• Bitte beachten Sie, dass kleine Veränderungen erhebliche Komfortunterschiede bewirken können.

Nachdem sie die Biegung der Schulterstütze verändert haben, lösen Sie alle Torx-Schrauben der Beine. Schieben Sie die Beine in die gewünschte Position in der Schiene und drehen Sie die Feststellscheiben fest. Nun wählen Sie die gewünschte Neigung der Stütze und ziehen Sie die Torx-Schrauben fest.

Bitte vergleichen Sie hierzu folgendes Video:

Video: Bending the rest

Austausch der Gummipads

Wenn ein Gummipad abgenutzt ist, kann dieses durch anheben an der Spitze des Pads abgezogen werden. Ziehen sie die Folie von einem der mitgelieferten Ersatzpads ab und richten Sie das runde Loch genau um die Torx-Flanschschraube aus. Dann richten Sie die Augen des Gummipads mit denen im Holz aus.
Dazu müssen Sie eventuell das Pad leicht auseinanderziehen oder zusammendrücken, je nachdem wie stark die Stütze gebogen ist. Vor Benutzung drücken Sie das Pad fest auf das Holz, beginnend an den Außenrändern.

Sehen Sie hierzu folgendes Video:

Video: Replacing the pads

Pflegehinweise 

Einige Kleinteile der Cradle müssen von Zeit zu Zeit ersetzt werden. Alle Teile sind äußerst hochwertig und können über Jahre halten, aber ihre Lebensdauer hängt von der Art und Intensität der Nutzung ab.

Lack

Cradle und Schulterstütze sind mit einem hochwertigen, widerstandsfähigen Lack behandelt. Dennoch empfiehlt es sich, um den Lack möglichst lange zu erhalten, die Schutztaschen für Stütze und Cradle zu verwenden, wenn diese nicht auf der Geige befestigt sind.

Bei Bedarf säubern sie Cradle und Stütze mit einem trockenen und weichen Tuch. Verwenden sie keine alkoholhaltigen Reinigungslösungen, da diese den Lack erheblich beschädigen.

Silikonröhrchen

Kontrollieren Sie regelmäßig das Silikon der Kugelfüße. Wenn eines eingerissen oder abgenutzt ist, ersetzen Sie es mit einem neuen Röhrchen, das sie mit dem Zubehör erhalten haben.

Lederscheiben

Durch intensive Nutzung können sich die Lederscheiben der Kugelfüße durch Kontakt mit der Geige abnutzen. Um die Scheibe so zu drehen, dass wieder unbenutztes Leder aufliegt, lösen Sie einfach die Torx-Schraube, die die Scheibe und den Kugelfuß hält.
Drehen Sie die Scheibe in die gewünschte Position und ziehen Sie die Torx-Schraube wieder fest.

Das Leder der Lederscheiben kann während des Spielens – abhängig von klimatischen Bedingungen und der Sorte des Geigenlacks – ein quietschendes Geräusch verursachen. Geben Sie mit einem Wattestäbchen eine kleine Menge Gleitpulver auf die Stellen, an denen das Leder die Geige berührt.
Das Gleitpulver kann auch für das Leder der Hakenfüße verwendet werden.

Hakenfüße

Das Leder der Hakenfüße kann während des Spielens – abhängig von klimatischen Bedingungen und der Sorte des Geigenlacks – ein quietschendes Geräusch verursachen. Geben Sie mit einem Wattestäbchen eine kleine Menge Gleitpulver auf die Stellen, an denen das Leder die Geige berührt.
Das Gleitpulver kann auch für die Lederscheiben der Kugelfüße verwendet werden.
Wenn sich das Leder eines Hakenfußes soweit abgenutzt hat, dass das Holz sichtbar wird, können Ersatzfüße erworben werden.

Lieferumfang 

  • PIRASTRO KorfkerCradle®, vorkonfektioniert
  • Torx-Schlüssel Größe 8
  • Gummipads (2 Stk.)
  • Silikonröhrchen (2 Stk.)
  • Aluminiumfuß mit Schraube (zur Benutzung mit seitlich montiertem Kinnhalter)
  • Extra-kurzes Gelenkteil mit Schraube (für sehr niedrige Einstellungen)
  • Gleitpulver
  • Große Schutztasche (Cradle)
  • Kleine Schutztasche (Schulterstütze)
  • gedruckte Gebrauchsanweisung

Ersatzteile 

Folgende Ersatzteile sind für die PIRASTRO KorfkerCradle® erhältlich:


Gummipads
(2 Stk.)
Art.-Nr. 701080


Holzhakenfuß
beledert
Art.-Nr. 701010


Torxschlüssel
für KorfkerCradle®
Art.-Nr. 701083

ErgoPack 

ErgoPack
Art.-Nr. 701084













 

Erweitern Sie die Anpassungsmöglichkeiten Ihrer KorfkerCradle® mit dem ErgoPack

 

Näher zum Körper

Höhere Position

Näher zur Brust

Höher auf Schulter

Näher zum Körper

Dieser Aufbau ermöglicht einen näheren Sitz der Stütze zum Körper. Die Einstellungen beider Gelenkbeine können unabhängig von einander variiert werden.

Höhere Position, näher zur Schulter

Diese Einstellung erhöht den Abstand von Instrument und Brust. Bei Bedarf kann sie auch die Distanz auf der Schulterseite verringern. Die Einstellungen beider Gelenkbeine können unabhängig von einander variiert werden.

Näher zur Brust

Wählen Sie diese Konfiguration, um den Abstand zur Brust zu verkleinern.

Rückansicht

Höher auf Schulter

Dieser Aufbau ermöglicht eine höhere Position der Violine auf der Schulter.

Sie haben weitere Fragen?

Lesen Sie hier häufig gestellte Fragen zur PIRASTRO KorfkerCradle®:

Zu den FAQs